Es war im Jahr 2000, als ich Squaredance für mich entdeckte.

Ich erlernte es bei den Crossing Swords in Solingen und

wurde 2001 dort graduiert.

 

Schon während der class wurde mir sehr schnell klar,

dass mein Interesse über das Tanzen hinaus ging.

So besorgte ich mir die ersten Platten und

unternahm die ersten Call-Versuche,

während wir für unsere Graduation übten.

Allerdings fing ich erst in 2005 so richtig mit dem Callen an.

Ich war einige Male bei Kenny Reese in der callerschool,

wo ich viel gelernt habe.

 

Zur Zeit calle ich die Programme MS / PL / A1 / A2 / C1 - alles extended :-)

 

Ich bin Clubcaller bei den

L-town squeezers in Langenfeld

Romans Sandals in Xanten

Crossing Swords in Solingen

 

Zu meinem Konzept gehört es, den Tänzern eine solide Ausbildung

und Förderung zu vermitteln, die sie befähigt, Tanzfiguren

aus unterschiedlichen Positionen und Formationen zu tanzen,

rechts herum genauso wie links herum. Wenngleich das auch eine

Herausforderung darstellen mag, so wird das Bemühen letztlich doch

mit größerer Tanzsicherheit und einem schönen Erfolgsgefühl belohnt.