A2  EXTENDED

bei den L-town squeezers

seit 2013


Vorläufig geplante, unverbindliche

A2-Termine 2022


soweit die pandemische Lage es zulässt.


Ab dem 4.4.2022 fallen die meisten
Coronaschutzmaßnahmen,
sowie die Maskenpflicht fast überall weg,
obwohl die Gefahr der Ansteckung gegeben ist
und auch bei diversen Tanzveranstaltungen bereits
einige Ansteckungen erfolgten.


Wir machen deshalb aus Sicherheitsgründen
von unserem Hausrecht Gebrauch.
Es gilt :


Geboostert
oder
mind. 2 Wochen nach vollständiger Grundimmunisierung
oder
genesen (mit Nachweis, max. 6 Monate nach Infektion
bzw. 1x geimpft)


Wir begrüßen freiwillige Selbst- oder Bürgertests vorab,
sowie weiterhin das freiwillige Tragen von Masken,
Handschuhen und/oder Kontaktstaffeln !


Geboosterte Personen, die direkten Kontakt zu einem Infizierten hatten oder im Haushalt haben,

keine Symptome zeigen und nicht erkrankt sind,

sind von der Quarantäne zwar befreit,

sollten aber besser bitte, bitte
nicht zum Tanzen kommen !
Das gilt auch im Falle einer Erkältung !!


Unsere Tänzer, die bislang kommen, sind inzwischen

fast alle geboostert, mindestens aber 2-fach geimpft.
Wir sind sehr froh und dankbar,
dass im Zusammenhang mit unserem Samstagstanzen
bislang kein einziger Ansteckungsfall aufgetreten ist.



                       A2-RETEACH (15-19 Uhr  6,00 €)

Sa. 14.05.2022


Sa. 25.06.2022

Sa. 09.07.2022

Sa. 13.08.2022

Sa. 27.08.2022


Sa. 15.10.2022

Sa. 12.11.2022

Sa. 10.12.2022

       

Tanzort :

Turnhalle Nähe Zehntenweg 33

40764 Langenfeld

Samstags von 15:00 - 18:00 Uhr


 Kosten: Clubmitglieder: 3,00 €,  

Außerordentliche Mitglieder (Gäste): 4,00 €


Vorherige Anmeldung unter Angabe der Kontaktdaten

und des aktuellen Impfstatus

ist unbedingt erforderlich!


Spontanes Kommen ist leider nicht möglich.




 Markus-Lampenscherf(at)t-online.de


KONTAKT BEIM TANZEN


Unter dem aktuellen Pandemiegeschehen sollte
man um so vorsichtiger bleiben,
da nun auch wieder Ungeimpfte überall beteiligt sind,
die Schnelltests sich nicht als absolut zuverlässig
erwiesen haben, und sich leider sogar viele
geboosterte Menschen anstecken und erkranken,
zum Teil auch heftiger und länger anhaltend.

Wir sind von daher froh, wenn möglichst viele Tänzer
trotz Wegfall der meisten Coronaschutzmaßnahmen
 freiwillig noch die ein oder andere
persönliche Maßnahmen zum Schutz ergreifen.

Wer gerne wieder mit direktem Handkontakt tanzen möchte,
darf das zwar, wird aber ausdrücklich gebeten,
sich vor den einzelnen Tipps die Hände gründlich zu waschen
bzw. zu desinfizieren, was in diesen Zeiten
selbstverständlich sein dürfte.

Wir appellieren einfach an Eure Verantwortung und Vernunft !
Im Übrigen haben wir eine schöne, große Turnhalle,
die hervorragend belüftet werden kann



Man bedenke:
Je sicherer die Gruppe, desto entspannter und
freier kann man sich miteinander bewegen !



       Wir hoffen,

Euch möglichst bald gesund wieder zu sehen !

Gebt doch nicht auf, was Ihr Euch an

Tanzkenntnissen über die Jahre so mühsam

erarbeitet habt !



Herzlichst

Markus & Nicoll